Küstentee

Er ist die Verbindung von purer Lebensfreude und unverwechselbarem Geschmack: Die Rede ist von Küstentee. Als erste Teemanufaktur Europas, die keine zusätzlichen Inhaltsstoffe wie Zuckerzusätze und Geschmacksverstärker für die Herstellung von losem Bio- Tee verwendet, besticht er mit einzigartiger Qualität.

Küstentee: Die Idee zweier Brüder (auf einem Motorboot-Rennplatz)

Die Leidenschaft für Tee ist bei Janek und Kevin Köpcke tief verankert. Schon die Eltern der beiden Brüder waren große Tee-Fans und fanden in dem jahrtausendalten Getränk ihre Berufung. Die Idee für Küstentee kommt den Buxtehudern dann auf einem Motorboot-Rennplatz im Frühjahr 2016. „Ich erinnere mich noch genau daran, als ich meinem Bruder Kevin einen normalen Früchtetee aus meinem damaligen Betrieb mitbrachte, in Eigenkreation mit Matcha-Pulver als Energiequelle verfeinerte und vor seinem Rennen gab, er diesen jedoch leider nicht mochte“, erzählt Janek. „Genau“, erinnert sich auch Kevin, „Mir fehlte das gewisse Etwas. Außerdem wollte ich mich wegen des Rennsports gesund ernähren und auf Zuckerzusätze und künstliche Geschmacksverstärker verzichten.“ Dass diese in vielen Teesorten zu finden sind, sei ihm da erst richtig aufgefallen. „So wurde damals nach dem Rennwochenende die Idee geboren, einen eigenen Fitness-Tee zu kreieren.“

Ein Tee für jede Lebenslage

An oberster Stelle steht für die Köpckes von Anfang an die Qualität der Rohstoffe. Für Küstentee setzen sie daher ausschließlich auf kontrolliert biologische Ware aus allen Teilen der Welt, die unter strengen Hygienevorschriften verarbeitet werden. Um diese transparent zu machen und darüber hinaus die Genießbarkeit der Tees zu garantieren, werden diese nach dem HACCP-Standard zertifiziert. Die Küstentee-Mischungen setzen sich aus schwarzen, grünen und weißen Tees, beziehungsweise Rooibos-Tee in Verbindung mit naturbelassenen Kräutern, Früchten und Gewürzen zusammen – ohne künstliche Zusatzstoffe, Aromen oder Zucker. Gesund, energetisch, biologisch: Küstentee entspringt dem Wunsch nach einer Alternative zu Kaffee und Energydrinks sowie der Idee, Tees für jede Lebenslage zu kreieren: „Wir wollten mehr als ‚nur‘ einen Tee entwickeln. Unsere Mission war und ist, mit unseren Tees zu begeistern. Sie sollen Menschen durch den Alltag begleiten, in jeder Lebenssituation, sodass sie mehr Zeit mit ihren Lieblingsmenschen verbringen und sich Zeit füreinander nehmen.“

Von der Küste in die Läden

Janek und Kevins Mission hat sich erfüllt, denn seit den ersten zwanzig Teemischungen aus dem Jahr 2016 und dem Gewinn des Gründerpreises 2017 hat sich viel getan. Zunächst bauten die Brüder eine 150 qm große Scheune auf dem Grundstück der Familie zu einer produktions- und lebensmittelgerechten Teestätte um. In dieser wurden die ersten Küstentees zertifiziert, bestellt und verschickt. Als die Nachfrage stieg, zogen die Köpke Brüder 2018 zusammen mit zehn Mitarbeitern in eine 1.500 qm große Manufaktur in Buxtehude. Kein Wunder, denn - ob lose oder in Pyramidenbeuteln – Küstentee füllte zu diesem Zeitpunkt bereits die Regale mehrerer Handelsketten. Auch heute noch wird das Sortiment von Küstentee, welches mehr als dreißig Sorten führt, stetig erweitert. Seinen Namen verdankt der Tee der Herkunft der Köpkes, welche in der Nähe der Küste aufwuchsen und mit ihr pure Lebensfreude und Energie in Verbindung bringen. So ist Küstentee nordisch und regional und darf deshalb auch in unserem Hein! dein Norden-Shop nicht fehlen. Mit dem Bio Kräutertee schnief, Bio Rooibos-Tee Rückenwind und Bio Weißer Tee Sorgenfrei haben wir die perfekte Mischung für uns gefunden. Von Hand verarbeitet sowie nachhaltig und biologisch produziert, zeugen diese Tees von einem unverwechselbaren aromatischen und frischen Geschmack.